Blumenvasen für Minimalisten

Ein Reagenzglas wird zur Vase umfunktioniert
Autor: Tero Kirjokivi, Helsinki, Finnland
Inhaltsverzeichnis

Blumenvase für Minimalisten

Als kleines Geschenk für unsere Geschäftskunden habe ich mir sehr einfache magnetische Blumenvasen gebastelt. Dazu habe ich mir jede Menge kleiner Reagenzgläser aus Glas (10 cm lang, Durchmesser 15 mm) organisiert.
Dann habe ich pro Reagenzglas zwei kleine vergoldete Quadermagnete oben und unten an die Aussenseite des Glases geklebt. Ich habe dazu einen speziellen Glasleim verwendet. Auch dieser Leim muss einige Stunden gut trocknen, bis die Magnete sicher halten.
Als Hilfe habe ich weitere Magnete des gleichen Typs in das Innere des Glases geschoben. Diese Magnete im Inneren des Glases dienen aber nur dem Andrücken der äusseren Magnete und werden nach dem Trocknen wieder entfernt.
Je eine fertige "Vase", zusammen mit einer schönen Blume, habe ich dann meinen Geschäftskunden überreicht. Zuhause können die Kunden die Vase mit Wasser füllen und an eine magnetische Oberfläche wie zum Beispiel den Kühlschrank heften.
Alternative Befestigung
Anmerkung vom Team supermagnete: Wir haben diese magnetische Vase bei uns vor Ort nachgebaut. Anstelle der Quadermagnete verwendeten wir aber zwei vergoldete Würfelmagnete 5 mm; einen an der Innen- und einen an der Aussenseite der Vase. So schlägt das Glas nicht an die Metalloberfläche, sondern nur der Magnet.
Wenn die Vasen nicht abgenommen werden müssen, kann man sogar auf das etwas mühsame Ankleben der Magnete verzichten. Will man die Vasen aber verschenken wie Herr Kirjokivi, sollten die Magnete angeklebt werden.

Blumenbild als Eye-Catcher

Ergänzung von Christiane E. Bracher, Ostermundigen (Schweiz):
Sie möchten dieses schöne Blumenbild selbst herstellen?
Benötigtes Material:
  • ein Bilderrahmen in gewünschter Grösse
  • weisse Fliegengitter-Gaze
  • schmales Klettband
  • Reissnägel
  • kleine Reagenzgläser
  • schöne Gartenblumen und Gräser
  • 2 Scheibenmagnete des Typs S-08-03-N pro Reagenzglas
Hinweis: anstelle von Blumen können auch Zweige oder Trockenmaterialien verwendet werden. Es sollten keine Blumen mit sehr schweren Blütenköpfen gewählt werden.
Anleitung:
1. Die Fliegengitter-Gaze auf die Grösse des Bilderrahmens schneiden.
2. Die Gaze mit Klettband und Reissnägeln straff an der Rückseite des Bilderrahmens befestigen. Überstehende Gaze abschneiden.
3. Einen Scheibenmagneten in jedes Reagenzglas geben.
4. Das Reagenzglas mittels eines zweiten Scheibenmagneten (auf der Rückseite der Gaze) an der Gaze befestigen (siehe Bild).
5. Mehrere Reagenzgläser nebeneinander an der Unterseite des Bilderrahmens platzieren.
6. Die Reagenzgläser mithilfe einer Spritzflasche mit Wasser füllen.
7. Die Gartenblumen und Gräser nach Belieben in den Reagenzgläsern verteilen.
8. Den Bilderrahmen vorsichtig an einer gut sichtbaren Stelle aufhängen, ev. speziell beleuchten.

Blühende Phantasie

Ergänzung von Christiane E. Bracher, Ostermundigen (Schweiz):
Die Rauminstallation aus kopfüber hängenden Rosen ist mit Glasröhrchen, Scheiben- und Ringmagneten an Acrylfäden realisiert.
Wunderschön, oder?
Auf diesem Bild einer Installation mit hängenden Tulpen sieht man besser, wie das funktioniert: Innen in den Reagenzgläsern befinden sich kleine Kugelmagnete. Ringmagnete sind als Gegenstück aussen an Acrylfäden geknüpft. Die Blumen werden in die Röhrchen gesteckt, das Wasser eingefüllt und die Röhrchen geschlossen. Danach wird das Ganze vorsichtig aufgehängt und montiert.

Quadratische Holzmagnetvasen

Ergänzung von Kerstin Frajese, Düsseldorf (Deutschland):
Auf meinem Webshop bei Etsy verkaufe ich neben vielen anderen Vasen diese magnetischen Holzvasen.
Jede Vase wird durch ihre individuelle Holzstruktur zu einem einzigartigen Unikat, das sich mit den Massen ca. 35mm x 35mm x 35mm wunderbar in seine Umgebung einfügt.
Diese einzigartigen Holzwürfel-Vasen werden in Handarbeit gefertigt. Sie bieten Platz für 1-3 Blumen oder Gräser. Entstanden sind sie wegen der vielen kleinen Blümchen, die meine Tochter immer von ihren Sparziergängen mitbringt. Für diese musste eine schöne sichtbare Aufbewahrungsstelle her: Der Kühlschrank.
Ich benutze für jede Vase 2 Scheibenmagnete 8 x 5 mm mit einer Haftkraft von je 2 kg. Diese sind bündig in das Holz eingelassen und sorgen dafür, dass die Vasen samt Inhalt sicher am Kühlschrank haften.

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.