+++ Aktuelle Lage (Covid-19): Unser Lager ist gefüllt und Bestellungen werden von uns ohne Verzögerungen bearbeitet. Mehr Informationen +++

Bratpfanne an der Wand

Hier kommt die Bratpfanne überraschend zur Geltung
Autor: M.L., Finnland
Online seit: 11.02.2010, Anzahl Besuche: 207860
Ich war ziemlich erstaunt, dass noch niemand vor mir diese Idee publiziert hat! Die Realisierung ist ganz simpel:

  1. 3 Topfmagnete mit Bohrung und Senkung bei supermagnete.ch bestellen
  2. die Magnete mit Schrauben nahe beieinander an der Küchenwand befestigen
  3. Die Bratpfanne oder eine andere Eisenpfanne an die Magnete schnappen lassen
  4. Das laute resultierende "Klonk" geniessen :-)
Anmerkung vom Team supermagnete: Testen Sie vor der Umsetzung dieser Anwendung, ob die aufzuhängende Pfanne auch wirklich magnetisch ist. Bratpfannen aus Aluminium werden Sie beispielsweise nicht mit Magneten an der Wand anbringen können.
Das funktioniert super für mich: Die Pfanne hält zwar sicher an der Wand, lässt sich aber auch mit geringem Kraftaufwand wieder entfernen.
Im Gegensatz zu einer Aufhängung an Haken (siehe Pfanne unten) macht diese Befestigung die Wand nicht schmutzig.
Vor allem aber sieht die "schwebende" Pfanne einfach richtig cool aus :-)!