Dekobox für Papiertücher

Eine originelle Aufbewahrungsbox mit Collage-Technik und Magnetverschluss
Autor: igr, Madrid, Spanien, [email protected]
Ich möchte Dir gerne zeigen, wie Du mit einfachen Mitteln eine dekorative Kartonbox mit Magnetverschluss basteln kannst.
Nimm ein Stück Wellkarton und schneide es auf die gewünschte Grösse zu, je nachdem, was Du darin aufbewahren willst. In meinem Fall waren es Papiertücher, die ich vor Staub schützen wollte.
Vorderseite
Vorderseite
Beklebe den Karton beidseitig ganz nach Deinem Belieben mit Bildern aus Zeitschriften, Katalogen oder Verpackungen. Das rote Rechteck markiert die Stelle, an die der Magnet geklebt werden muss. Bei einer kleinen Box genügt ein Quadermagnet des Typs Q-20-04-02-N; bei grösseren Schachteln braucht es mehrere.
Klebe den Magneten auf die Vorderseite des beklebten Kartons.
Rückseite
Rückseite
Das Gegenstück bildet entweder ein anderer Magnet oder - wenn es noch günstiger werden soll - ein flaches Metallstück (siehe Detailfoto unten). Solche Metallstücke findet man gratis bei diversen Verpackungen.
Klebe das Metallstück auf die Rückseite des beklebten Kartons.
Metallstück, hier in Kombination mit dem Quadermagneten
Metallstück, hier in Kombination mit dem Quadermagneten
Lege die Papiertücher in den Karton, falte die Schachtel zusammen und lass Magnet und Metall aneinanderschnappen. Die Tücher können jetzt durch die Aussparung im Deckel entnommen werden.
Die Box schützt die Papiertücher vor Staub und sieht dazu klasse aus.
Diese Boxen sind in meinem Freundeskreis so beliebt, dass ich schon unzählige Exemplare herstellen musste!
Ich habe sogar ein eigenes Logo für meine Ideen entwickelt: MP (Magnet Projects). Bitte kontaktiere mich unter der angegebenen Mailadresse, wenn du Interesse an meinen Magnetprojekten hast (bitte auf englisch oder spanisch).

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.