Engel Deko

Aus Recycling-Material entstehen schwebende Engel
Autor: Therese Meuter-Aebi, Langnau i.E., Schweiz
Ich besitze ein Set von Supermagneten, wovon ich jeden Magneten für meine Dekoration anwenden kann.
Ich nähe Engel aus Recycling-Material (Plastic, Papier, Verpackungsmaterial, Luftpolsterfolie) und Stoffresten. Die Haare sind ebenfalls Abfallmaterial (Pfannenriebel, Schnitzelpapier, Goldfäden etc).
Mit einem Supermagneten klemme ich den Flügel an speziell hergestellte Eisenständer oder auch an eine Tür, ein Fenster oder eine andere beliebige metallische Fläche.
Bei diesem Exemplar habe ich dem Engel Augen aus Scheibenmagneten des Typs S-06-02-N verpasst.
So kann ich die Engel auch dann zum Fliegen bringen, wenn eine Decke viel zu hoch ist, um die Engel mit Fäden aufzuhängen.
Seit gestern Abend fliegen die Engel nun im Eingangsbereich, Büro, Empfang und Kantine der Firma Jakob AG in Trubschachen. Die Metallständer wurden extra für mich von der Firma angefertigt.
Dies Jahr habe ich Petflaschenböden-Kugeln (auch selbst angefertigt) als Thema genommen und um die Ständer drapiert.
Wir haben eine ganze Sammlung von weihnachtlichen Kundenanwendungen zusammengestellt:

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.