Ferienheim für Ratten

Ein formschönes Luxus-Heim für temporär heimatlose Nager
Autor: Esther Schmid, Aargau, Schweiz, [email protected]
Dieses Ferienheim für Ratten ist in fünf Minuten aufgestellt, extrem leicht zu reinigen (Plexiglaswände) und sieht verdammt gut aus! Der Clou am Ganzen ist natürlich, dass man für die Montage und Demontage kein Werkzeug braucht, denn die ganze Konstruktion wird durch Eure Supermagnete, verpackt in kleinen Holzklötzchen, gehalten. Copyright selbstverständlich bei mir ;-)
Im Detail:
Die Plexiglaswände werden alle mit magnetischen Holzklötzchen an die Stützbalken befestigt. Ich habe die Klötzchen eingebohrt und habe je einen Quadermagneten des Typs Q-15-15-08-N eingeklebt. Für die vertikalen Stützbalken reichen dann die etwas kleineren Q-19-13-06-N. Je mehr solcher Magnete man in die Stützbalken versenkt und je mehr "Gegenklötzchen" man anfertigt, desto stabiler wird natürlich das Ganze.
Die Magnete wurden nur aus Sicherheitsgründen in Holzklötzchen verpackt: Das Nickel darin könnte für Ratten giftig sein, und die nagen beim Freigang wirklich alles an!
Für die Befestigungen des Bodens habe ich Beschläge aus Eisen verwendet, welche mit Quadermagneten des Typs Q-40-10-05-N gehalten werden. Heute wäre ich schlauer – es wäre besser, für den Boden anstatt Beschläge ebenfalls Magnete zu verwenden, die man in die Bodenseiten versenkt. Quader des Typs Q-15-15-08-N wären dafür ausreichend.
Ferienheim mit Einrichtung
Hier ist die linke Plexiglasscheibe entfernt worden. So werden die Quader Q-19-13-06-N in den Stützbalken sichtbar.
Und diese beiden Pelznasen durften es einweihen. Sie fühlten sich sehr schnell heimisch! Tja, leider bleiben Ferienratten nicht für immer bei mir...
... und es tut immer ein bisschen weh, wenn mein Ferienheim keine Bewohner mehr hat. Doch da ich ziemlich allergisch auf die süssen Viecher reagiere, ist dies wohl der beste Kompromiss, denn nur so kann sich mein Körper zwischenzeitlich wieder erholen.
Und dank meiner genialen Konstruktion (ja, ja, ich weiss - Eigenlob riecht nicht gut, aber egal!) kann ich das Heim im Nu bis zur Ankunft der nächsten Gäste platzsparend verstauen!

Nachtrag: Meine Ferienratten dürfen ja praktisch die ganze Wohnung in Beschlag nehmen, wenn sie abends in den grossen Ausgang dürfen. Da muss ich natürlich aufpassen, dass sie nicht das Bleiband, das jeweils in den Vorhängen eingenäht ist, mit den Zähnchen herausknabbern - das machen sie nämlich äusserst gerne. Mit zwei kleinen Scheibenmagneten des Typs S-04-1.5-N (je einen an Vorder- und Rückseite) nehme ich den Vorhang jeweils weit vom Boden weg. Das sieht ausserdem sehr dekorativ aus und ich wurde schon öfter gefragt, wo ich diesen besonderen Vorhang her habe :-).

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.