Fotomagnete selber machen

Zwei kreative Ideen für dekorative Magnet-Fotos
Autor: supermagnete, Uster, Schweiz, [email protected]
Inhaltsverzeichnis

Fotomagnete mit Magnetpapier

Benötigtes Material
  • Magnetpapier glänzend oder Magnetpapier matt
  • scharfe Schere oder Cuttermesser
  • Schneidematte
  • Lineal aus Metall
  • Laser- oder Tintenstrahldrucker
  • Computer mit Bildbearbeitungssoftware, z.B. Photoshop
Fotos vorbereiten
Stellen Sie eine Auswahl Ihrer Lieblingsfotos in Photoshop oder einem anderen Bildeditor, z.B. Gimp oder Coreldraw zusammen. Wählen Sie als Bildgrösse DIN A4, 300dpi Druckqualität und als Farbraum CMYK aus. Nutzen Sie dabei den Platz auf der Vorlage und ordnen Sie die Fotos möglichst platzsparend an. Dafür können Sie die Fotos auch entsprechend drehen.
Magnetpapier bedrucken
Beim Ausdrucken verwenden Sie bitte den manuellen Papiereinzug und stellen den Drucker auf "schweres Papier" (mindestens 160g). Drucken Sie jeweils nur ein Blatt Magnetpapier aus, um keinen Papierstau zu riskieren.
Sauber ausschneiden
Zum präzisen Ausschneiden empfehlen wir Lineal, Cutter und Schneidematte.
Tipp: Lassen Sie einen schmalen weissen Rand um das Foto herum stehen, das ist mal etwas anderes und sieht hübsch aus.
Tipp: Statt das Papier mit Fotos zu bedrucken, können Sie (oder Ihre Kinder) das Magnetpapier übrigens auch mit Filzstiften, Buntstiften oder Wachsmalkreide bemalen und daraus beliebige Formen ausschneiden.

Fotomagnete mit selbstklebender Magnetfolie

Ergänzung von Benjamin Graf (Schweiz):
Ich beschäftige mich immer wieder mit Magneten und komme dabei auf die verschiedensten Ideen. Diesmal hatte ich den Einfall, besonders schöne Fotos in selbsthaftende Dekorationsobjekte zu verwandeln, die ich dann verschenken oder auch verkaufen kann.
Diese Magnetfotos haften dann wunderbar auf metallischen Oberflächen wie diesem Papierkorb oder auch auf dem Kühlschrank oder der Magnettafel.
Ausdrucken und "magnetisieren" der Fotos
Sie können solche Fotomagnete ganz einfach selbst herstellen: Drucken Sie die Bilder Ihrer Wahl über den Druck-Assistenten auf A4-Fotopapier aus. Im Menü können Sie die Anzahl und Zusammenstellung der Fotos variieren und bspw. neun unterschiedliche oder neunmal das gleiche Foto ausdrucken. Die Verwendung von normalem Papier ist weniger zu empfehlen, da die Fotomotive darauf nicht sehr schön aussehen.
Dann nehmen Sie einen Bogen selbstklebende Magnetfolie, ebenfalls im Format A4 erhältlich, ziehen die Schutzfolie ab und drücken Ihr bedrucktes Fotopapier vorsichtig auf die selbstklebende Seite.
Jetzt schneiden Sie die einzelnen Bilder mit Schere oder Cutter auseinander. Und schon sind Sie im Besitz Ihrer eigenen Fotomagnete!
Anstelle von eigenen Fotos können Sie natürlich auch Postkarten o.ä. direkt auf die Magnetfolie kleben.
Anmerkung vom Team supermagnete: Weitere Tipps und Tricks zu Magnetfotos sind in der Anwendung Supermagnete-Chronologie dokumentiert.

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.