Fotomagnete selbst herstellen

Fotos mit Magnetfolie magnetisieren
Autor: Benjamin Graf, Schweiz

Selbsthaftende Fotos

Ich beschäftige mich immer wieder mit Magneten und komme dabei auf die verschiedensten Ideen. Diesmal hatte ich den Einfall, besonders schöne Fotos in selbsthaftende Dekorationsobjekte zu verwandeln, die ich dann verschenken oder auch verkaufen kann.
Diese Magnetfotos haften dann wunderbar auf metallischen Oberflächen wie diesem Papierkorb oder auch auf dem Kühlschrank oder der Magnettafel.

Ausdrucken der Fotos

Sie können solche Fotomagnete ganz einfach selbst herstellen: Drucken Sie die Bilder Ihrer Wahl über den Druck-Assistenten auf A4-Fotopapier aus. Im Menü können Sie die Anzahl und Zusammenstellung der Fotos variieren und bspw. neun unterschiedliche oder neunmal das gleiche Foto ausdrucken. Die Verwendung von normalem Papier ist weniger zu empfehlen, da die Fotomotive darauf nicht sehr schön aussehen.

Die Fotos "magnetisieren"

Dann nehmen Sie einen Bogen selbstklebende Magnetfolie, ebenfalls im Format A4 erhältlich, ziehen die Schutzfolie ab und drücken Ihr bedrucktes Fotopapier vorsichtig auf die selbstklebende Seite.
Jetzt schneiden Sie die einzelnen Bilder mit Schere oder Cutter auseinander. Und schon sind Sie im Besitz Ihrer eigenen Fotomagnete!
Anstelle von eigenen Fotos können Sie natürlich auch Postkarten o.ä. direkt auf die Magnetfolie kleben.
Anmerkung vom Team supermagnete: Weitere Tipps und Tricks zu Magnetfotos sind in der Anwendung Supermagnete-Chronologie dokumentiert.

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.