Sie sind hier:

Gipser-Werkzeug

Ein äusserst hilfreiches Tool für Leute, die mit Schrauben arbeiten
Autor: A. Gaigher, Etoile sur Rhône, Frankreich
Ich bin Trockenbauer (zuständig für Gipsplatten und Verputz). Das hier ist mein neuestes Werkzeug: Ein Stück Holz, an dessen Vorder- und Rückseite je ein Topfmagnet mit Bohrung und Senkung angeschraubt ist: ein grosser CSN-48 und ein kleiner CSN-16 hinten.
Dank der Stärke von CSN-48 haftet dieses Werkzeug an den Stahlverstrebungen in der Decke - sogar durch eine 13 mm dicke Gipsplatte (BA13) hindurch.
Den CSN-16 wiederum kann ich einfach in eine Schraubenschachtel halten und unzählige Schrauben bleiben daran haften.
Beide Anwendungen sind soweit bekannt und noch nicht sehr innovativ. Aber es kommt noch besser ...
Wenn die Gipsplatte einmal über der Metallverstrebung angebracht ist, ist es praktisch unmöglich, das Metall wieder zu finden und Schrauben hineinzuschrauben. Hier kommt mein Werkzeug ins Spiel! Der CSN-48 findet problemlos das Metall wieder und kann dann einfach kopfüber hängen gelassen werden. Am CSN-16 hängt ein grösserer Schraubenvorrat griffbereit. Damit werden Gipsplatte und Metallverstrebung miteinander verschraubt.
Das Ganze spart mir viel Zeit und der Maler muss keine Markierungen auf der Gipsdecke übermalen.
Vielen Dank, supermagnete!
Anmerkung vom Team supermagnete: Ähnliche Anwendungen sind Schraubenvorrat griffbereit sowie Dachlatten und Metallträger aufspüren.

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.