Kabelhalter für den Schreibtisch

Mit Sugru einfach magnetische Kabelhalter basteln
Autor: supermagnete, Schweiz
Online seit: 19.08.2022, Anzahl Besuche: 3741
Magnetische Kabelhalter sind ein praktisches Hilfsmittel, um Kabel, Schläuche, Rohre etc. an ferromagnetischen Oberflächen zu befestigen. Einziger Nachteil: Im Büro oder Zuhause sehen sie nicht wirklich dekorativ aus. Warum also nicht einen schönen Kabelhalter für den Schreibtisch selber machen? Mit Sugru und Magneten kein Problem! Wir zeigen Ihnen zwei Varianten, wie Sie einen magnetischen Kabelhalter für Ihren Schreibtisch basteln können.
Inhaltsverzeichnis

Selbstklebender Kabelhalter aus Sugru

So basteln Sie Ihren selbstklebenden Kabelhalter für den Schreibtisch:
  1. Legen Sie sich ein Ladekabel bereit und entnehmen Sie eine halbe Portion Sugru.
  2. Formen Sie die Klebeknete zu einer Kugel.
  3. Legen Sie die Kugel auf eine Unterlage und drücken Sie das Kabel in die Mitte der Kugel.
  4. Drücken Sie das Kabel soweit ein, bis das Sugru es umschliessen könnte. Beachten Sie dabei, dass Sie das Kabel nicht zu weit eindrücken, damit die Rückwand des Kabelhalters nicht zu dünn wird.
  5. Bewegen Sie das Kabel vorsichtig in und her, um etwas Platz zu schaffen. Formen Sie das Sugru so, dass das Kabel später nicht mehr herausfallen kann.
  6. Entfernen Sie das Kabel vorsichtig und drücken das Sugru zurecht.
  7. Lassen Sie den Kleber mindestens 12 Stunden trocknen.

Unser Tipp: Die Grundversion der Kabelhalter können Sie auch weiter verzieren und formen. Wir haben Farben gemischt und süsse Katzen, kleine Monster oder Blätter geformt. Dazu benötigen Sie jedoch etwas Fingerspitzengefühl.
Haben Sie für den Kabelhalter eine fixe Stelle am Schreibtisch vorgesehen, können Sie den DIY-Kabelhalter aus Sugru ohne Magnete befestigen. Dafür drücken Sie die Sugru Kugel an der Zielposition gut fest und drücken das Ladekabel hinein. Lassen Sie den formbaren Kleber dann in dieser Position trocknen. Da Sugru ein Kleber ist, bleibt der Kabelhalter an Ort und Stelle haften.
Weitere Möglichkeit: Kabelhalter mit Magneten befestigen
Befolgen Sie die Anleitung bis Schritt 6. Damit Sie den DIY-Kabelhalter flexibel an verschiedenen ferromagnetischen Oberflächen platzieren können, entfernen Sie den fertigen Kabelhalter vor dem Trocknen von der Oberfläche. Damit der Kabelhalter magnetisch wird, können Sie an dessen Rückseite nach dem Trocknen einen Scheibenmagneten befestigen. Wir empfehlen den Scheibenmagneten S-10-02-N.

Unser Tipp: Mithilfe des magnetischen Kabelhalters können Sie beispielsweise auch Kopfhörer oder Ladekabel an ferromagnetischen Möbeln befestigen. Möchten Sie den Kabelhalter später auch an Ihrem Schreibtisch befestigen, schaffen Sie sich mit einem Ferroband, z. B. dem Ferroband selbstklebend 5 m x 20 mm ein Gegenstück zu dem Magneten.



Magnetische Kabelführung aus Sugru

Möchten Sie über eine Strecke hinweg ein Kabel befestigen, beispielsweise ein Verlängerungskabel oder Ladekabel unter dem Schreibtisch, bieten sich ebenfalls Kabelhalter aus Sugru an. Zusammen ergeben sie dann eine flexible Kabelführung. Diese Kabelhalter sollten Sie so gestalten, dass das Kabel nicht herausfallen kann. Dazu müssen Sie die Greifarme speziell formen:
  1. Nehmen Sie eine halbe Portion Sugru und brechen Sie ein Drittel dieser Masse ab.
  2. Modellieren Sie zuerst das Fundament auf dem Magneten und drücken Sie den formbaren Kleber gut fest. Für unseren Kabelhalter haben wir die Scheibenmagnete Typ S-10-02-N und Typ S-10-1.5-N gewählt.
  3. Nehmen Sie die übrige Menge Sugru und formen diese zu einer Wurst. Sie darf dabei nicht zu dünn werden.
  4. Legen Sie die Wurst quer über das Fundament und verbinden Sie die beiden Teile.
  5. Biegen Sie die zwei Greifarme so, dass sie sich gegenseitig anschauen.
  6. Lassen Sie den magnetischen Kabelhalter 12 Stunden trocknen.

Hinweis: Schreibtische sind oft nur an den Tischbeinen ferromagnetisch. Damit Sie unter der Tischplatte ein Kabel befestigen können, benötigen Sie einen Haftgrund für die Magnete. Dazu bieten sich unser Metallband 35 mm selbstklebend in Weiss oder das Ferroband selbstklebend 20 mm an. Damit sich die Magnete bei leichtem Ziehen nicht ablösen, empfehlen wir den Scheibenmagneten Typ S-15-03-N zu verwenden.


Damit auch im Schrank oder in der Schublade kein Kabelsalat entsteht, eignen sich unsere Kabelorganizer aus dem Projekt Kabelorganizer mit Magneten und Sugru ideal.