Sie sind hier:

Kater-Garderoben-Blockade

Schutz der Kleider vor Katzenhaaren
Autor: Nelly und Martin, Wien, Österreich

Unser Problem:

Wir haben in der Wohnung einen eigenen Raum für unsere Kleidung: Einen Abstellraum, der zu einem begehbaren Kleiderschrank umgebaut wurde. Zu diesem Zweck mussten wir aber die nach innen zu öffnende normale Türe aushängen, da sonst kein Platz für die Regale gewesen wäre. Bis jetzt war der Raum mit einem Vorhang verschlossen.
Vor einem Monat ist nun ein Kater bei uns eingezogen.Es hat sich schnell herausgestellt, dass er frische Wäsche als Schlafplatz liebt. Da wir bei der Arbeit lieber keine Katzenhaare auf unserer Kleidung haben wollten, musste drigend eine Lösung her. Die normale Türe konnten wir, wie oben erwähnt, nicht verwenden.

Unsere Lösung: KGB - Kater-Garderoben-Blockade

Wir haben einen Keilrahmen in der Grösse 85 x 200 cm mit einem Baumwollstoff bespannt, die Magnetscheiben aus allen konventionellen Büromagneten aus Ferrit, die wir finden konnten, ausgebaut und auf dem Keilrahmen verteilt aufgeklebt. Dann haben wir den Keilrahmen an den metallischen Türrahmen angesetzt.
Leider ist der Kater ein kräftiges Kerlchen, und wenn er sich etwas in den Kopf gesetzt hat, dann versucht er es so lange, bis es ihm gelingt. Also hat es keine zwei Tage gedauert, bis er raus hatte, dass man durch seitliches Verschieben den Keilrahmen ganz leicht vom Türrahmen lösen kann.
Etliche Minuten mit dem Kleiderroller später entschlossen wir uns dann, "richtige" Magneten bei Euch zu bestellen.
Wir haben alle miesen Magneten abmontiert und stattdessen je 3 Topfmagnete CSN-16 links und rechts angeschraubt - fertig war die KGB in ihrer Endfassung.
Die Magnete haften sicher und bombenfest am Türrahmen. Es ist sogar möglich, die KGB wie eine Türe zu öffnen. Die Magneten halten trotzdem.
An dieser Blockade beisst sich nicht nur der Kater die Zähne aus, sondern auch wir tun uns ein bisschen schwer, den Rahmen wieder vom Türrahmen zu lösen :-)
Um den Kater abzuschrecken, haben wir noch einen grimmigen Hund und drei skeptische Beobachter auf die KGB gemalt. Neben dem praktischen Nutzen macht unsere Vorrichtung so auch optisch viel her. ;-)
Mittlerweile hat der Kater - sehr zu unserer Freude - einen neuen Lieblings-Schlafplatz auf dem Flauschi-Teppich.

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.

Nach oben