Kinderbetten zusammenbauen

Betten einzeln oder als Doppelbett verwenden
Autor: J. U. R., Spanien
Unsere Töchter haben zwei Kinderbetten, die wir sowohl einzeln als auch als Doppelbett einsetzen wollten. Unter jedem Bett befindet sich eine grosse Schublade mit Ersatzbettwäsche, die man einfach entfernen können muss, wenn z.B. Staub gesaugt werden muss. Daher wäre es sehr unpraktisch gewesen, wenn die beiden Betten fix miteinander verbunden gewesen wären.
Wir haben zuerst einen Versuch mit Rollen unter den Betten gemacht, aber dadurch rollten die Betten unkontrolliert durch den Raum. Das fanden unsere Töchter zwar super (sie spielten mit den Betten Auto-fahren), wir aber etwas weniger :-)
Die elegantere Lösung mit Magneten: Ich habe pro Bett 4 Topfmagnete ZTN-32 am Kopfende des Bettes in die Wand geschraubt.
Als Gegenstück habe ich an die Kopfseite jeder Schublade ein langes Profil aus ferromagnetischem Eisen geschraubt.
Das Resultat: Die Betten können jetzt an die Wand gegen die Magnete geschoben werden, die Magnete verbinden sich mit dem Eisenprofil und die Betten rutschen nicht mehr zur Seite weg. So können die Betten als ein Gästebett verwendet werden.
Wenn meine Töchter aber ihre Betten wieder beanspruchen, lösen wir ein Bett wieder und schieben es zur Seite. In dieser Konstellation kann auch zwischen und unter den Betten besser sauber gemacht werden.

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.