Lampion- und Windspiel-Aufhängung

Balkon-Dekoration bequem mit Magneten anbringen
Autor: Tim Lammert / Hans Günter Nikolayczyk, Deutschland

Flexible Aufhängung von Dekoartikeln auf dem Balkon

Bunte Lampions, Windspiele und Laternen verschönern jeden Balkon oder Wintergarten. Dank magnetischer Aufhängung können sie flexibel und einfach angebracht und bei Nichtgebrauch wieder spurlos abgenommen werden. Das freut insbesondere Mieter, die keine baulichen Massnahmen am Balkon vornehmen dürfen und dennoch nicht auf Dekoration verzichten möchten.
Bei Balkonen mit Stahlträgern können die Magnete direkt an der Decke oder der Brüstung befestigt werden. Doch auch bei einem Balkon ohne Stahlträger muss nicht auf den Einsatz von Magneten verzichtet werden, es sind aber Gegenmagnete notwendig.
Die folgenden Berichte von Kunden erläutern das Vorgehen bei beiden Varianten.
Bei beiden Varianten gilt:
  • Bei längerem Ausseneinsatz sollten Magnete unbedingt vor Korrosion geschützt werden.
  • Um Kratzer auf Oberflächen komplett auszuschliessen, sollten die Hakenmagnete mit Gummikappen passender Grösse (beim jeweiligen Magneten verlinkt) ausgestattet werden.
Inhaltsverzeichnis

Version 1: Balkon mit Stahlträger

Bericht von Hans Günter Nikolayczyk, Deutschland:
Im Sommer lassen wir uns gern von Windspielen und leuchtenden Laternen verzaubern. Nur: Wie hängt man diese am besten auf?
Da ausdrücklich in unserem Mietvertrag steht, dass auf dem Balkon keine Löcher gebohrt werden dürfen, mussten wir zu Magneten greifen!
Die Lösung waren Hakenmagnete Ø 13 mm, an die wir die Windspiele - und auch verschiedene Laternen - einfach anhängen konnten.
Sicher ist sicher: Wir haben ein Windspiel an der Balkonbrüstung mit einem zweiten Hakenmagneten unten fixiert, damit es nicht zu stark schwingt.
Nach dem Herbst nehmen wir Deko und Magnete einfach ab, ohne dass die geringste Spur zurückbleibt.

Version 2: Balkon ohne Stahlträger

Bericht von Tim Lammert, Deutschland:
Ich habe mir verschiedene Magnete bei Ihnen bestellt, um die hübschen Lampions meiner Frau im Wintergarten bzw. dem Terassenvordach zu befestigen. Leider habe ich erst nach Erhalt der Magnete realisiert, dass der gesamte Vorbau aus Alu ist und somit natürlich keine Magnete daran haften. Bohren oder kleben wollte ich aber nicht.
Also beschloss ich, die Lampions an Hakenmagneten Ø 32 mm (in verschiedenen Farben erhältlich) aufzuhängen und aussen am Dach Gegenmagnete anzubringen.
Das hält trotz Wind fantastisch und sieht gut aus.

Gegenmagnet mit Korrosionsschutz

Da die Gegenmagnete auf dem Dach und somit im Freien lagen, musste ich diese vor Korrosion schützen.
Daher bestellte ich diese Alu-Döschen. Die gibt es in entsprechenden Online-Shops zum Spottpreis.
In ihnen hat der Gegenmagnet - ein starker Quadermagnet - viel Platz und ist sicher aufgehoben.

Ähnliche Projekte

Wir haben eine ganze Sammlung an Magnetprojekten zum Thema Balkon:

zu den Balkon-Projekten

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.