Magnetische Lesezeichen

Aus Papier oder Stoff ganz einfach tolle Buchzeichen mit Magneten basteln
Autor: supermagnete, Uster, Schweiz
Online seit: 11.02.2019, Anzahl Besuche: 34667
Ist es nicht ärgerlich, beim Aufschlagen der Seiten immer wieder sein Lesezeichen zu verlieren? Um diesem Problem Abhilfe zu schaffen, zeigen wir nachfolgend auf, wie sich mit selbstklebendem Magnetband kinderleicht magnetische Buchzeichen selber machen lassen.
Natürlich sind die farbenfrohen Lesemarken nicht nur eine tolle Bastelidee für graue Tage, sondern auch das perfekte Geschenk zum Muttertag oder Vatertag, zu Ostern, Weihnachten oder zum Geburtstag.

Benötigtes Material

Anleitung


Schritt 1

Gewünschte Form für das Lesezeichen und allfällige Verzierungen aus Papier oder Stoff ausschneiden. Anschliessend zwei Stück Magnetband abtrennen.
TIPP: Im Internet gibt es viele Vorlagen für Buchzeichen aus Papier. Magnetisches Lesezeichen aus Stoff? Hier empfiehlt es sich, die Ränder abzunähen.
Schritt 2

Die Magnetband-Stücke jetzt so aufeinanderlegen, dass sie sich anziehen. Dabei zeigt die abziehbare Schutzfolie nach aussen.
Nun die Folien abziehen und das Magnetband an der gewünschten Stelle ins Lesezeichen einkleben.
Schritt 3

Nun müssen die Lesezeichen nur noch im Lieblingsbuch platziert werden. Je nach Form und Grösse können sie zur Kennzeichnung von Kapiteln, Seiten oder sogar einzelnen Zeilen eingesetzt werden. Für letzteres eignen sich pfeilförmige Buchzeichen am besten.

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.