Pflanzen aufhängen

Exotischer Pflanzenschmuck - ganz ohne Wasserflecken
Autor: Etienne Coz, Langueux, Frankreich, [email protected]
Ich habe Ihre Magnete speziell für ein Projekt gebraucht, das ich schon länger im Hinterkopf hatte. Es geht dabei um Tillandsien (Familie der Bromelien), die man immer häufiger in Europa im Verkauf findet. Tillandsien können mit ihren Blättern die Feuchtigkeit aus ihrer Umgebung herausziehen. Das macht sie natürlich zu sehr beliebten Zimmerpflanzen. Nichtsdestotrotz sollten sie ab und zu mit einem Wasserspray befeuchtet werden.
Häufig werden Tillandsien mit Leim dekorativ an Spiegel oder an Wände geklebt. Das sieht zwar hübsch aus, aber wenn man die Pflanzen besprayt, gibt das unschöne Wasserflecken auf den Oberflächen.
Irgendwann ist mir die Idee gekommen, meine Tillandsien mit Magneten zu befestigen. So kann ich sie zum Befeuchten jeweils gut wieder wegnehmen.
Ich habe mir für die Pflanzen extra diese Glasplatte gekauft. Dann habe ich 5 Ringmagneten darauf festgeklebt, zusätzlich unten einen starken Scheibenmagneten, der die schwerste der Pflanzen gut halten kann.
Danach habe ich einen kleinen Quadermagneten an jede Pflanze angeklebt (siehe Foto oben).
Nun halten die Tillandsien gut am Glas, sie lassen sich aber auch mit sorgfältigem Ziehen wieder entfernen, wenn ich sie benetzen will. Das mache ich jeweils auf dem Balkon, lasse die Pflanzen eine Weile an der Luft trocknen und mache sie dann wieder am Glas fest.
Das Ganze ist nicht nur praktisch, sondern auch sehr hübsch!
Anmerkung: Tillandsien gehören in ihrer Heimat Amerika zu den bedrohten Pflanzenarten. Achten Sie beim Kauf auf die Aufschrift "Aus Kultur - nicht aus Wildbeständen".

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.