Skulpturen "Binzart"

Flexible magnetische Befestigung von Kunstobjekten
Autor: Peter Binz, www.binzart.ch, Zürich, Schweiz, [email protected]

Begegnungen

Zum Teil brauche ich Ihre Magnete für unsichtbare Anwendungen wie beim Werk "Begegnungen": Hier fixiere ich die Plexiglas-Skulpturen mit kleinen Magnetscheiben auf der Eisenplatte. So besteht die Möglichkeit, die Skulpturen einzeln auf der Platte je nach Gefühl anders zu platzieren. Die Grundflächen sind nur einige Quadratzentimeter gross, sodass ich mit je 4 Scheibenmagneten 8 x 2 mm arbeite. Wenn die Skulpur nicht gekippt wird, reicht das für die Stabilität. Das Problem ist immer die Klebstelle Metall-Plexiglas. Araldit hat sich mehr oder weniger bewährt.
Grösse der Grundplatte : 180 x180 mm, Grösse der Plexiglas-Skulpturen: ca. 350 mm
Von dieser Art Plexiglas-Skulptur habe ich ca. 10 verschiedene Varianten hergestellt.

Liegende Figur

Im Werk "liegende Figur" verwende ich Kugelmagnete 13 mm als Fixierung und als ästhetisches Element.
Grösse der Grundplatte: 700 x 150 mm, Höhe der Figur: 250 mm
Von dieser Art existieren 4 Skulpturen.

Minimierter Kopf

Hier habe ich versucht, eine meiner neusten Skulpturen zu fotografieren. Leider ist das nicht so einfach, denn die Skulptur besteht aus sehr feinen Federstahldrähten mit Durchmesser 0.75 mm. Für die Fixierung verwende ich Kugelmagnete 3 mm sowie Kugelmagnete 5 mm. Ich habe eine Serie von 20 dieser Skulpturen vorbereitet.
Es sind Köpfe, bis auf ein Minimum reduziert, d.h. man sieht nur den Umriss und die Haare sind mit den Drähten angedeutet.
Die Grösse dieser Skulpturen: Höhe ca. 600 mm.

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.