Sonnensegel befestigen

Eine clevere Lösung zur temporären Befestigung
Autor: supermagnete, Uster, Schweiz
Sowohl als Mieter als auch als Eigentümer gibt es immer wieder Situationen, in denen man sich fragt: "Wie befestige ich jetzt bloss Gegenstand X ohne zu bohren?" Genau diese Frage beschäftigt sicher die ein oder andere Person nach dem Kauf eines Sonnensegels.
Falls sich Metallstreben oder Metallpfosten an Ihrem Balkon oder Ihrer Terrasse befinden, dann haben wir gute Neuigkeiten für Sie: Mit Magneten lässt sich ein Sonnensegel in einem solchen Fall wunderbar anbringen, wie unsere Bilder zeigen.
Ideal für diesen Zweck eignet sich der Topfmagnet mit Karabiner aus unserem Sortiment. Es handelt sich dabei um einen Neodym-Magneten, der sich in einem Stahltopf befindet. Dadurch konzentriert sich die magnetische Haftkraft – im Falle dieses Artikels auf starke 39 kg. Der Karabiner dient als sicheres Bindeglied zwischen dem Magneten und dem Sonnensegel.
Das Befestigen eines Sonnensegels ist mit Magneten dieser Art denkbar einfach. In einem ersten Schritt bringt man den Karabiner am Metallring des Sonnensegels an. Danach bringt man den Topfmagneten an der gewünschten Stelle an. Und schon kann man auf seinem Balkon oder seiner Terrasse im Schatten des Sonnensegels das schöne Wetter geniessen.
Sicherheitshinweise:
Bei Wind und Regen wirken starke Kräfte auf das Sonnensegel ein. Wir raten Ihnen deshalb, das Sonnensegel in solchen Fällen zur Sicherheit abzumachen.
Neodym-Magnete eignen sich eigentlich nicht für den langfristigen Ausseneinsatz, da sie zu rosten beginnen und dadurch ihre Magnetisierung verlieren. Mit Rostschutzfarbe oder durchsichtigem Lack können Sie Neodym-Magnete aber wetterfest machen.
Übrigens: Oberflächen lassen sich vor Kratzern schützen, indem man Gummi-Kappen über die Unterseite der Magnete stülpt. Auch die Belastbarkeit in Scherrichtung lässt sich damit deutlich verbessern.

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.