5 % unseres Umsatzes von heute (26.11.2021) spenden wir fürs Aufforsten

Statt Schwarz Grün und statt Prozente eine gute Tat: Wir haben entschieden, den Green Friday dieses Jahr erneut durchzuführen. Die Spendenaktion war 2020 ein grosser Erfolg und wir sind glücklich und stolz, dass wir am Ende – dank Ihrer Unterstützung – 1'000 Setzlinge spenden konnten.

Qualität vor Quantität

Uns ist es wichtig, dass wir nicht einfach nur eine möglichst grosse Anzahl an Setzlingen präsentieren können, sondern, dass es sich um ein seriöses Aufforstungsprojekt handelt. Mit BOS Schweiz haben wir hier einen erfahrenen Partner an unserer Seite. Im Rahmen seiner One-Tree-One-Life-Kampagne forstet er seit Jahren in Indonesien zerstörte Regenwaldgebiete wieder auf.
Wir legen viel Wert darauf, ein nachhaltiges und längerfristiges Projekt zu unterstützen. Für den Betrag, den man BOS Schweiz für einen zukünftigen Baum zahlt, wird der Setzling nicht nur gepflanzt, sondern auch fünf Jahre lang gepflegt. So wird dafür gesorgt, dass das Engagement sprichwörtlich Wurzeln treibt. Jeder Setzling hat mit einer solch langen Pflege die bestmögliche Chance zu einem richtigen Baum heranzuwachsen – und somit Teil eines neuen Dschungels zu werden. Ein Dschungel, der nicht nur vielen bedrohten Tierarten Schutz bietet, sondern auch CO₂-bindet und somit das Weltklima positiv beeinflusst.
... oder vor Ort eingekauft. In der Regel werden sie von einheimischen Kräften gepflanzt, die so ein nachhaltiges Einkommen für ihre Familien generieren können.
Indem BOS die Böden renaturiert, den natürlichen Brandschutz wiederherstellt und mit einheimischen und bedrohten Baumsorten aufforstet, wird effizienter Klima- und Regenwaldschutz mit Artenschutz sowie nachhaltiger Entwicklungszusammenarbeit verbunden.

... und jedes Jahr werden weitere 1,3 Millionen Hektar vernichtet.

Regenwaldschutz bedeutet auch Klimaschutz, denn die indonesischen Torfmoorwälder speichern riesige Mengen an CO₂ und werden daher gerne auch als Lunge der Erde bezeichnet.
Torfmoorwälder sind ein weltweit einzigartiges Ökosystem und gigantische CO₂-Speicher: Torfmoore bedecken nur 3 Prozent der Erdoberfläche, speichern aber einen Drittel des erdgebundenen Kohlenstoffs.

... mit Sitz in Zürich und setzt sich seit 16 Jahren für den Schutz der letzten Orang-Utans und den Erhalt ihres Lebensraumes, den Regenwald auf Borneo in Indonesien, ein.
Im Rahmen der One-Tree-One-Life-Kampagne forstet BOS Schweiz gemeinsam mit Volontärinnen und Volontären, Mitarbeitenden der BOS Foundation und der lokalen Bevölkerung abgebrannten Regenwald wieder auf und renaturiert zerstörte Torfmoorwälder.



Spenden oder verschenken Sie selbst Bäume: