M-FER-10

Ferrofluid 10 ml

magnetische Flüssigkeit für Experimente, in PET-Fläschchen mit Pipette
sofort lieferbar

Beschreibung

Ein Ferrofluid ist eine Flüssigkeit, die sehr kleine ferromagnetische Teilchen (Magnetit) enthält. Die Grösse dieser Partikel beträgt nur wenige Nanometer (0.00001 mm). Dadurch reagiert die Flüssigkeit sehr stark auf magnetische Felder: Sobald sich ein starker Magnet dem Ferrofluid nähert, bilden sich unzählige Spitzen/Stacheln. Mit etwas Geschick und Geduld können faszinierende Skulpturen gebildet werden (siehe folgende Fotos und Videos).

Das Ferrofluid befindet sich in einer Flasche aus Kunststoff, die mit einer Pipette versehen ist. Das Fläschchen wird in einer stabilen Kartonverpackung geliefert, damit während des Transportes sicher kein Ferrofluid ausläuft. Die 10 ml Ferrofluid sind sehr ergiebig, sodass Sie mit einer Flasche mehrere Experimente durchführen können.

Technisches Datenblatt Ferrofluid (PDF, englisch)
Weitere Eigenschaften und Hinweise lesen

Technische Daten

Artikel-ID M-FER-10
EAN 7640155439268
Inhalt 10 ml
Gewicht 36 g

Weitere Eigenschaften und Hinweise

Dieses Video zeigt, wie Sie zu Hause Ihre eigenen Ferrofluid-Skulpturen zum Leben erwecken können. Sie brauchen dafür lediglich Metallschrauben, einen starken Neodym-Magneten (z.B. S-15-08-N), Schutzausrüstung, einen Pappteller und natürlich eine Flasche Ferrofluid. Verpassen Sie nicht die Sauerei am Ende des Videos: So sollte man es besser nicht machen.

Klick zum Vergrössern
Ferrofluid verursacht auf Kleidung Flecken, die sich nicht mehr entfernen lassen. Wir empfehlen Ihnen, beim Experimentieren alte Kleider oder eine Schürze zu tragen. Auch auf der Haut hinterlässt Ferrofluid sehr hartnäckige Flecken, weshalb Sie Schutzbrille und Handschuhe tragen sollten.
Dieses Schutz-Zubehör ist in der Lieferung nicht inbegriffen.
Der vollständige Inhalt des Fläschchen in einem Wasserglas.
Die winzigen Magnetit-Teilchen sind in einer Trägerflüssigkeit suspendiert, die Ähnlichkeiten mit Motorenöl hat.
Wenn nun ein Magnet von unten an das Ferrofluid herangeführt wird, so bilden sich Spitzen aus, die dem Verlauf der Magnetfeldlinien folgen. Je stärker das Magnetfeld, desto dichter und spitzer werden diese Gebilde.
Hier wurde ein stärkerer Magnet verwendet als im vorhergehenden Bild. Deutlich ist zu sehen, dass sich in diesem Fall mehr Spitzen bilden.

Faszinierendes Ferrofluid


Normalerweise sind Flüssigkeiten nicht ferromagnetisch, d. h. sie werden von einem Magneten nicht angezogen. Wenn man es nun schafft, dass sehr, sehr kleine Eisenteilchen in einer Flüssigkeit schweben und dabei nicht zusammenklumpen und auch nicht auf den Boden sinken, dann hat man eine ferromagnetische Flüssigkeit, die auf ein Magnetfeld reagiert, ein sogenanntes "Ferrofluid". Wenn man dann einen Supermagneten in die Nähe dieses Ferrofluids bringt, kann man allerlei seltsames Verhalten beobachten. Ferrofluid wird normalerweise nur in der Industrie verwendet, z. B. bei der Herstellung von Lautsprechern. Bei uns im Shop erhalten Sie das Ferrofluid abgefüllt in kleinen Fläschchen, mit Pipette zum Zurückfüllen. So können auch Sie mit diesem faszinierenden Fluid Experimente durchführen.